Blog,  Gebackenes,  Glutenfreie Rezepte,  Histaminarme Rezepte,  Rezepte,  Süßspeisen

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Zum Rezept springen

Glutenfreier Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Ab und an mal eine Süßspeise, wie zum Beispiel Pfannkuchen, ist was Feines, finde ich. Das am Herd stehen und einen Pfannkuchen nach dem anderen zu machen finde ich allerdings nicht so toll. Mit dem Apfelpfannkuchen aus dem Ofen hat sich das „am Herd stehen“ zum Glück erledigt. Einfach alles vorbereiten, in eine große Tarteform oder auf das Backblech geben, ab in den Ofen und abwarten bis er fertig ist. Klingt gut, oder? Also ich finde schon und deshalb teile ich heute dieses Rezept mit dir.

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Für 4 Portionen Apfelpfannkuchen aus dem Ofen benötigst du folgende Zutaten:

  • 300 g Milch
  • 230 g glutenfreies Mehl
  • 1 halben TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 große Äpfel
  • 50 g Butter
  • 1 halben TL Zimt
  • 50 g Zucker

Und so wird der Apfelpfannkuchen gemacht:

  1. Milch mit Mehl, Backpulver, Eiern und Salz schaumig rühren und den Teig mindestens 15 Minuten quellen lassen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in feine Spalten, (ca. 1/2 cm), schneiden.
  3. Den Teig noch einmal aufrühren und auf ein gefettetes und bemehltes Backblech oder in eine Tarteform (Durchmesser 30 cm) gießen. Die Apfelspalten darauf verteilen.
  4. Butter schmelzen, mit Zimt und Zucker vermischen und auf den Äpfeln verteilen.
  5. Bei 180 Grad Umluft etwa 20 bis 25 Minuten backen. Eventuell mal kurz eine Stäbchenprobe machen, bevor du ihn aus dem Ofen holst.

Zum Apfelpfannkuchen gibt es bei uns meistens eine selbstgemachte Vanillesoße, die Anleitung dazu findest du hier.

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Bitte achte darauf, welche Lebensmittel und Zutaten du gut vertragen kannst und welche nicht. Unverträglichkeiten sind sehr individuell und das, was mir gut bekommt, geht bei dir vielleicht gar nicht.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Herzlichst,
deine Marion

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Für diesen glutenfreien Apfelpfannkuchen aus dem Ofen musst du nicht mehr ewig am Herd stehen. Vorbereiten, ab in den Ofen und dann genießen.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

4 Portionen
300 g Milch
230 g glutenfreies Mehl
1 halben TL Backpulver
5 Eier
1 Prise Salz
3 große Äpfel
50 g Butter
1 halben TL Zimt
50 g Zucker

Zubereitung

  1. Milch mit Mehl, Backpulver, Eiern und Salz schaumig rühren und den Teig mindestens 15 Minuten quellen lassen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in feine Spalten, (ca. 1/2 cm), schneiden.
  3. Den Teig noch einmal aufrühren und auf ein gefettetes und bemehltes Backblech oder in eine Tarteform (Durchmesser 30 cm) gießen. Die Apfelspalten darauf verteilen.
  4. Butter schmelzen, mit Zimt und Zucker vermischen und auf den Äpfeln verteilen.
  5. Bei 180 Grad Umluft etwa 20 bis 25 Minuten backen. Eventuell mal kurz eine Stäbchenprobe machen, bevor du ihn aus dem Ofen holst.

Notizen

Bitte achte darauf, welche Lebensmittel und Zutaten du gut vertragen kannst und welche nicht. Unverträglichkeiten sind sehr individuell und das, was mir gut bekommt, geht bei dir vielleicht gar nicht.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Herzlichst,
deine Marion

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @herbstblueten auf Instagram oder nutze den Hashtag #herbstblueten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert