Blog,  Histaminarme Rezepte,  Rezepte,  Salate

Melonen-Mozzarella-Salat

Zum Rezept springen

Melonen-Mozzarella-Salat, ein histaminarmer Sommergenuss

Dieses Jahr klettern die Temperaturen immer wieder über 30 Grad, da ist dieser Melonen-Mozzarella-Salat zum Abendessen genau das Richtige. Ich kenne die eine oder andere Person, die keine Früchte im Salat mag, schon der Gedanke daran ist gruselig. Wir hingegen lieben es, wenn wir Früchte im Salat haben. Wie siehst du das? Früchte im Salat, oder lieber nicht?

Melonen-Mozzarella-Salat

Saftige Melone trifft auf Mozzarella, Nektarine und frische Minze

Da soll noch mal einer behaupten, histaminarme Kost wäre nicht lecker oder gar langweilig. Dieser Melonen-Mozzarella-Salat beweist auch für die letzten Zweifler das Gegenteil. Der Salat ist so herrlich erfrischend und lecker, dass wir ihn in diesem Sommer mit Sicherheit noch einmal auf den Tisch bringen.

Für 2 Portionen Melonen-Mozzarella-Salat benötigst du folgende Zutaten:

  • 150 g Mozzarella (am besten die kleinen Kügelchen)
  • etwa 400 g Wassermelone
  • 1 Nektarine
  • 1 kleines Salatherz
  • 1/4 Bund Minze
  • 2 EL Verjus (für die, die es vertragen, darf es auch Balsamico sein)
  • Salz
  • eine gute Brise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Und so wirds gemacht:

  1. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Melone in Würfel und die Nektarine in feine Spalten schneiden. Minze abbrausen, trocken schütteln und grob rupfen.
  2. Alle Zutaten auf Tellern anrichten. Aus Verjus, Olivenöl, Salz und Zucker eine Vinaigrette herstellen und über dem Salat verteilen.
  3. Den Salat sofort servieren. Mit einer Scheibe glutenfreiem Toastbrot ein perfektes Sommergericht.
Melonen-Mozzarella-Salat

Bitte achtet darauf, welche Lebensmittel und Zutaten ihr gut vertragen könnt und welche nicht. Unverträglichkeiten sind sehr individuell und das, was mir gut bekommt, geht bei euch vielleicht gar nicht.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Herzlichst,
deine Marion

Melonen-Mozzarella-Salat, ein histaminarmer Sommergenuss

Da soll noch mal einer behaupten, histaminarme Kost wäre nicht lecker oder gar langweilig. Dieser Melonen-Mozzarella-Salat beweist auch für die letzten Zweifler das Gegenteil.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

0 Portion
150 g Mozzarella (am besten die kleinen Kügelchen)
etwa 400 g Wassermelone
1 Nektarine
1 kleines Salatherz
1/4 Bund Minze
2 EL Verjus (für die, die es vertragen, darf es auch Balsamico sein)
Salz
eine gute Brise Zucker
2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Melone in Würfel und die Nektarine in feine Spalten schneiden. Minze abbrausen, trocken schütteln und grob rupfen.
  2. Alle Zutaten auf Tellern anrichten. Aus Verjus, Olivenöl, Salz und Zucker eine Vinaigrette herstellen und über dem Salat verteilen.
  3. Den Salat sofort servieren. Mit einer Scheibe glutenfreiem Toastbrot ein perfektes Sommergericht.

Notizen

Bitte achtet darauf, welche Lebensmittel und Zutaten ihr gut vertragen könnt und welche nicht. Unverträglichkeiten sind sehr individuell und das, was mir gut bekommt, geht bei euch vielleicht gar nicht.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Herzlichst,
deine Marion

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @herbstblueten auf Instagram oder nutze den Hashtag #herbstblueten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: